Aktuelles

Daniel wird 3.ter Bayerischer Meister bei der DLV Jugendgala in Schweinfurt am 16.06.2018

Daniel wurde mit neuer persönlicher Bestzeit 3.ter bayerischer und unterfränkischer Meister über 2000m Hindernis. Das Rennen wurde im Rahmen der DLV Jugendgala in Schweinfurt ausgetragen.

René startete über die 400m Hürden. Er kam zu keiner Zeit in seinen Rhythmus und beendete das Rennen als 7.ter in 58,00 sec.

Platz Name Leistung
400mH
7.MJ U18 René Zapel  58,00 sec
2000m Hindernis
3.Bay / 1.Ufr. mJ U18 Daniel Kress 6:52,60 min (PB)

 

Wartturmlauf in Schaafheim

Heute Morgen ging es für einige LuT'ler bei schwülen Temperaturen hoch auf den Wartturm in Schaafheim (für die 10km sogar zwei Mal!). Während des Laufes kam dann die Sonne ☀️, was vor allem den 10km Läufern zu schaffen machte. Dafür wurden die Läufer dann im Ziel mit einer großen Auswahl an verschiedenen Getränken und Essen belohnt. 

Bei der Siegerehrung auf dem Molkereifest gewannen die LuTler wieder viele Ewald Gurken 👍😀. Auch bei der anschließenden Tombola gingen wir nicht leer aus.

Eine gelungene Veranstaltung, wir sehen uns nächstes Jahr wieder 😉!

(Bericht: Marlene und Yannik)

 

10 km          
Name   K AK Platz Zeit
Ries Barbara W50 1 50 00:50:52
Fränken Esther W30 3 58 00:52:05
Gerlach Engelbert M55 7 67 00:53:32
Hümpfner Peter M70 1 87 00:55:27
Gerlach Iris W50 4 127 01:00:01
           
5 km          
Gerlach Marlene U23 2 8 00:24:09
Klein Yannik U23 2 14 00:26:07

 

 

Danny beim Brüder Grimm Lauf

5 auf einem Streich hiess es zum 34. mal wieder beim Brüder Grimm Lauf, wo sich ca. 450 Läufer(+Einzel- und Staffelläufer) von Hanau nach Steinau über 5 Etappen und 82km (waren am Ende 1-2km weniger) aufmachten. Ich war sehr beeindruckt von der hervorragenden familären Stimmung (Läufer, Zuschauer und Orga) und den trotz hohem Asphaltanteil doch durchaus tollen Wald- und Landschaftsstrecken.

Alle 5 Strecken bin ich ziemlich Vollgas gelaufen und es war eine lehrreiche Erfahrung immer ‚langsamer‘ zu werden, was sich am Ende in der Platzierung kaum auswirkte. Jede Steigung (meine Schätzung liegt bei ca. 900HM) konnte ich bei jedem Lauf nutzen um den einen oder anderen auf Distanz zu halten. Schon allein das hat riesig Spass gemacht. Interessant für mich auch ein ganzes Wochenende unter Läufern zu verbringen, ein Informationsaustausch ohne Ende. Und zu guter Schluss habe ich seit langem mal wieder einen richtigen Muskelkater! 😉

Ergebnis:  18. Gesamt, Zeit: 5:51:07, 7.M35, 17.M